Aromapflege

Für körperliches und seelisches Wohlbefinden

Raumbeduftung, Waschungen oder Einreibungen – das Anwendungsgebiet der Aromapflege ist breit gefächert. BewohnerInnen und auch die MitarbeiterInnen genießen die unterschiedlichen Düfte sehr. Wir wollen Sie an diesem Genuss teilhaben lassen.... 

Aromaäle im Alltag bewirken: 

  • Verbesserte Lebensqualität
  • Gesteigertes Wohlbefinden
  • Natürliche, gesunde Hautpflege
  • Gestärkte Immunabwehr 

Wir haben ein paar Anwendungen für die BesucherInnen unserer Website zusammengestellt:

  • 100ml destilliertes Wasser
  • 5ml Alkohol
  • 8 Tropfen Bergamotte
  • 6 Tropfen Zitrone gelb

Zubereitung: 5 ml Alkohol in eine 100 ml Braunflasche geben, die ätherischen Öle dazu mischen und gut schütteln und anschließend mit dest. Wasser auffüllen. Flasche mit einen Zerstäuber verschließen. Je nach Raumgröße 2 -4 Hübe.

Mischung wirkt: erfrischend, ausgleichend, baut Stress ab, konzentrationsfördernd

  • 100ml destilliertes Wasser
  • 5ml Alkohol
  • 6 Tropfen Lavendel fein
  • 6 Tropfen Bergamotte
  • 6 Tropfen Mandarine rot

Zubereitung und Anwendung: wie oben

Mischung wirkt: entspannend, ausgleichend, Angst mindernd, beruhigend

Werden die 6 Tropfen Bergamotte durch 6 Tropfen Bergamottminze ersetzt, hat diese eine noch  stärkere schlaffördernde Wirkung.

  • 5ml Alkohol (36%ig)
  • 250ml destilliertes Wasser
  • 10 Tropfen Thymian linalool 
  • 5 Tropfen Zitrone

Anwendung: Mit dieser Mischung sprühen Sie in Grippezeiten oder zur Vorbeugung Räume 2x täglich aus – damit entsteht ein erfrischender, desinfizierender Effekt.

  • 500g Totes Meersalz
  • 10 Tropfen Lavendel
  • 10 Tropfen Teebaumöl

Anwendung: Vollbad in die Wanne einlassen (möglichst warm), mischen Sie Meersalz mit ätherischen Ölen, geben Sie es in die gefüllte Wanne geben und verteilen Sie es mit der Hand.  Badedauer 20 – 25 Minuten, anschließend sollten Sie 1 -2 Stunden rasten. Vorsicht, Kreislaufprobleme können auftreten.

  • 5ml Pfefferminzöl
  • 3ml Orange
  • 2ml Zitrone

Anwendung: Platzieren Sie 5 Tropfen dieser Mischung auf einen Duftstein oder ein Taschentuch neben Ihrem Kopfkissen. Durch diese Mischung wird die Nasenatmung angeregt  und das Flattern des Gaumensegels unterdrückt. Falls notwendig nachts nochmals beträufeln. (Wabner/Beier – Aromapflege, 2009, S. 481)

  • 50ml Mandelöl
  • 2 Tropfen Lavendel fein 
  • 6 Tropfen Zedernholz (Virgina)
  • 2 Tropfen Tonka
  • 2 Tropfen Orange

Anwendung: Mischen Sie alle Zutaten und tragen Sie die Mischung auf das schmerzende Gebiet mittels sanfter Massage auf.